biblischefeste


 Die 8 Feste JAHWES

Die Feste des JAHWES, gegründet auf der Weisung , das durch Mose gegeben ist, beinhalten mehr den Charakter von Gedenkfeiern, oder Zusammenkünften der Versammlung, um besondere Handlungen des Herrn zu feiern, also besondere Zeiten in der Geschichte des Volkes Gottes. Die Feste werden "heilige Versammlungen" genannt. Eine Auflistung der jährlichen Feste finden wird in 3. Mose 23. Der Sabbat wird als erstes genannt und wenn man ihn als ein Fest ansieht, sind es, beim Betrachten des Passahs und dem Fest der ungesäuerten Brote als ein Fest, sieben Feste - die Zahl der Vollkommenheit. Wenn man den Sabbat, der die Ruhe Gottes war und auf den die anderen Feste gegründet wurden, nicht mit einbezieht, da er ein wöchentliches Fest war, könnte man das Passah und das Fest der ungesäuerten Brote als zwei Feste zählen und man hätte immer noch sieben. Es kann keinen Zweifel daran geben, dass diese sieben Feste charakteristisch für die Wege des Segens vom Kreuz bis zum Tausendjährigen Reich waren. Sie stehen wie folgend:

Diese sieben Feste werden "heilige Versammlungen" genannt, wenn das Volk zusammen kam, um verschiedene Opfer darzubringen. Sie erinnern an ihre Verbindung mit dem lebendigen Gott, dem sie alle ihre Segnungen verdankten. Um dies mindestens dreimal im Jahr zu gewährleisten, wurde angeordnet, dass alle Männlichen dreimal im Jahr vor dem Herrn erscheinen sollten, und sie sollten nicht leer erscheinen. Diese drei Zeitpunkte waren am Fest der ungesäuerten Brote (zweifellos ist das Passahfest mit einbezogen), am Fest der Wochen, oder der Ernte, und am Fest der Laubhütten, oder der Einsammlung (2. Mo 23,14-17; 5. Mo 16,16).

Es werden zwei andere jährliche Feste genannt, die allem Anschein nach nicht von Gott verordnet waren. Am 25. des Monats Kisler, das Fest der Tempelweihe (Chanukka), das von Judas Makkabäer eingerichtet wurde, als der Tempel wieder eingeweiht wurde, nach der Schändung durch Antiochus Epiphanes, 165 v.Chr (Joh 10,22). Das andere Fest, das Purimfest, am 14. und 15. des Monats Adar, als die Juden vor der bedrohenden Vernichtung, die von Haman geplant worden war, bewahrt wurden (Esther 9,21.26)

Daten der jüdischen Festtage für die Jahre 2003-2010

 

 

Schabbat ( Essen + Bibelkreis)

Jeden Freitag ab 19:00 Uhr in Dornbirn Vrlb. (AUT)

Samstag ab 16.00 Uhr in Dornbirn Thora-Wochenlesung

Wir feiern auch die Feste Jahwes bei Interesse melden.

 Kontakt  bibelfreunde@yahoo.de

AUT +436502203179   +436502601969 CH+41762018298

 

 Israels Feste - Alfred Burchartz

 Israels Feste - Alfred Burchartz 

(http://www.doronia-shop.de/product_info.php/cPath/119_122/products_id/2282)

Was Christen davon wissen sollten. Alle, die die jüdischen bzw. biblischen Wurzeln, welche hinter Ostern, Pfingsten und der Adventszeit stecken, kennen lernen wollen, sollten sich in dieses Buch vertiefen. Vielleicht nur, um ihre Religion anschließend mit etwas anderen Augen sehen zu können. TB, 192 Seiten

 ____________________________________________________________________________________________________________________________

Wie Juden leben - Israel Meir Lau

 http://www.doronia-shop.de/product_info.php/cPath/119_122/products_id/2278

Glaube, Alltag, Feste. Der Oberrabbiner von Israel hat mit diesem Buch ein Basiswerk geschaffen, das in Israel zum Bestseller wurde. Ein Buch für alle, die sich ein Bild von der jüdischen Religion machen wollen. Fester Einband, 396 S.

 

 

 

 

Gästebuch 

charismatiker  glaube  10gebote    der-weg-    links    israel      sex   sabbat    taufe    buecher   dreieinigkeit   lesebriefe  biblischefeste  der-zehnte   charismatiker

 

Jüdische Feiertage  DORONIA-SHOP
Rosch Haschana
Rosch Haschana

Chanukka
Chanukka

Purim
Purim

Pessach
Pessach

Schabbat
Schabbat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

 

 

FESTE 2008:

Fest   Datum
Purim   21.03.2008
Pessach   20.04. - 27.04.2008
(Sederabend am 19.04.2008)
Schawuoth (Wochenfest)   09./10.06.2008
Rosch Haschana   30.9/1.10.2008
Jom Kippur   09.10.2008
Sukkot   14.10. - 21.10.2008
Simchat Tora   22.10.2008
Chanukka   22. - 29.12.2008
(1. Licht am 21.12.2008)

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!