beschneidung-


 

Beschneidung noch in Arbeit……http://www.beepworld.de/members88/bibelfreunde/glaube.htm

 

Sorry, aber an dieser Seite wird noch gebaut und ist deshalb noch nicht vollständig!


 

WAS IST DIE TAUFE?

Die Taufe ist der Ritus der christlichen Einf�hrung (Initiation). In R�mer 6 machte Paulus es klar, dass es der Ritus der Rechtfertigung aus Gnade durch den Glauben ist.

Im Neuen Testament ist die Taufe das Bundeszeichen zwischen JAHWHEs Gnade und der Antwort des Menschen. Es gibt nur EINE Taufe (Epheser 4,5). Es gibt drei Aspekte der Einf�hrung, die vorhanden sein m�ssen, damit die christliche Einf�hrung komplett ist. Alle drei Aspekte m�ssen nicht zur selben Zeit oder in derselben Reihenfolge geschehen. Aber alle sind notwendig.

1. Reue und Glauben � sind die menschliche Seite in der christlichen Einf�hrung. Wir treffen die Entscheidung, Jahschua anzunehmen.
2. Die Taufe � Der Taufkandidat wird in die nach au�en sichtbare Gemeinschaft der gl�ubigen aufgenommen.
3. Die Gabe des Heiligen Geistes � ist die g�ttliche Seite. Jahwe erneuert uns.

TAUFE MIT DEM HEILIGEN GEIST

Es gibt im Neuen Testament nur sieben Bezugnahmen auf die „Taufe mit dem Hei¬ligen Geist“. Alle diese Erw�hnungen beschreiben � ohne Ausnahmen � wie jemand ein nachfolger wird. Johannes taufte Menschen, um sie zur Reue zu f�hren, aber Jashshua tauft mit dem Heiligen Geist. Das war es, was Jahwe zu Pfingsten tat und seither immer getan hat. Nirgendwo im Neuen Testament wird die Wendung „Taufe in oder mit dem Heiligen Geist“ benutzt, um eine Ausr�stung jener mit besonderer Kraft zu beschreiben, die bereits gl�ubig sind. Sie wird stets als eine bildhafte Wendung benutzt, wie man �berhaupt ein nachfolger Jahschuas wird.

Die Verweisstellen sind:

Markus 1,8 � Parallelstellen sind in Matth�us 3,11; Lukas 3,16; Johannes 1,33.
Apgostelgeschichte 1,5 � wo Jeschua den Gegensatz zwischen der vorchristlichen Taufe des Johannes und seiner eigenen Taufe im Heiligen Geist aufzeigt und eine rasche Erf�llung verspricht, die zu Pfingsten geschah.
Apgostelgeschichte 11,16 � dies verweist darauf zur�ck (siehe oben) und ist wiederum klar einf�hrend.
1. Korinther 12,13 � macht deutlich, dass es der Geist ist, der jemanden zu allererst in den Messias hineintauft.


Die  Umkehr ?

Es gibt bei jeder Taufe 4 allgemeine Prinzipien, die wirksam sind:

1. Gott ber�hrt das Gewissen eines Menschen (es gibt ein Bewusstsein von Not und/oder Schuld).
2. Jahwe erleuchtet den Verstand (ein grundlegendes Verst�ndnis der Bedeutung des Todes und der Auferstehung Jahschuas).
3. Jahwe ber�hrt den Willen (man muss eine Entscheidung treffen).
4. Jahwe beginnt den Prozess der Umwandlung.

  Umkehr

  •  Hinwendung zu Jahwe (wir kehren um zu Jahwe).



    WANN SIND WIR BEKEHRT?

    Es gibt drei einander erg�nzende Antworten, die alle richtig sind:

    1. Wir wurden bekehrt nach dem Ratschluss Jahwes des Vaters, nachdem wir „in Liebe dazu vorherbestimmt“, „in Jahschua vor Grundlegung der Welt erw�hlt“ wurden (Epheser 1,4-5).  Bekehrung wurzelt in der auserw�hlenden Liebe Jahwes, des Gottes, der das Ende von Anbeginn kennt und dessen Initiative unserer Antwort stets vorausgeht.
    2. Wir wurden bekehrt, als Jahschua am Pfhal starb. Das war die archetypische Umkehr der Menschheit zur�ck zu Jahwe, als die Trennwand der S�nde niedergerissen wurde (Epheser 2,13-16).
    3. Wir wurden bekehrt, als der Heilige Geist uns die Dinge wirklich bewusst machte und wir darauf reagierten (Epheser 1,13).


    II. TAUFBERATUNG

    ● Was symbolisiert die Taufe?
    R�mer 6,3-7; Galater 2,20; Kolosser 2,10-12.

    ● Wann sollte jemand getauft werden?
    Apostelgeschichte 2,38-39; 2,41; 8,36-38.

    ● Die Kosten �berschlagen.
    Lukas 9,23-25; Lukas 14; Lukas 22,42; Apostelgeschichte 5,29; R�mer 12,1-2;
    1. Korinther 6,19-20.

    ● Ein �ffentliches Symbol des Abwaschens unserer S�nden
    Lukas 3,3; Lukas 24,47; Apostelgeschichte 3,19.

    ● Die Taufe ist ein Gebot.
    Matth�us 28,18-20.

    ● Wie getauft werden? Mit Wasser.
    Matth�us 3,13-17.

    ● Wir werden in den Messias JAHschau  hineingetauft.
    Matth�us 28,19; Apostelgeschichte 10,48; R�mer 6,3.

 G�stebuch 

 

charismatiker  glaube  10gebote    der-weg-    links    israel      sex   sabbat    taufe    buecher   dreieinigkeit   lesebriefe  biblischefeste  der-zehnte   charismatiker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!